Weihnachtsfeier 2016

 




Senioren


 


Die ersten Gäste

Eine gute Resonanz zur Weihnachtsfeier



Dieter kommentiert die Hinrunde 2016/17

Das Büfett





 


Dieter gratuliert Klaus zum 40 jährigen

Stefan mit höchste Konzentration



Nicole und Dieter als 2.Platzierte

Die Sieger: Joshua und Udo




Weihnachtsfeier 2016 – Auch dieses Jahr in den Räumlichkeiten der St. Andreas Schützenbruderschaft im Haus Derikum. Ebenfalls konnten wir dieses Jahr eine gute Resonanz bei den Mitgliedern beobachten, 18 Senioren + 7 mal weibliche Begleitung sprechen für sich. Das großzügige und reichhaltige Büfett sorgte für ausreichend Hüftgold, was aber an den kommenden Trainingstagen vermutlich wieder abgearbeitet wird.

Der Unterhaltungsteil bestand in der Nutzung des Schießstandes. Unter Christian Wolfs Leitung und Aufsicht stellten sich 10 Paare der Herausforderung des Scheibenschießens. Nach einem spannenden Kampf wurden Dirk und Klaus mit 169 Ringen 4. Der 2. und 3. Platz musste durch ein Stechen entschieden werden, da sowohl Nicole und Dieter als auch Nina und Engelbert 170 Ringe geschossen hatten. Hier setzten sich Nicole und Dieter knapp durch. Joshua und Udo siegten souverän mit 182 Ringen.

Der feierliche Rahmen der Weihnachtsfeier wurde genutzt um Klaus Baumeister seine silberne Spielernadel/Urkunde für 40 Jahre Tischtennis im WTTV zu überreichen. Es ist allerdings dabei zu berücksichtigen, dass Klaus erst seit 2 Jahren für unseren Verein aufschlägt, d. h. Klaus war vorher 38 Jahre aktives Mitglied des SC Buschhausen.


Weitere Fotos findet ihr hier!




Nachwuchs


 


Kampf um jeden Ball

 

Die Sieger


 


Essen und Trinken fassen

Das beliebte Nikolaus-Abschießen



Der große Tisch


erfreut sich immer großer Beliebtheit




Nach dem großen Sommerfest fiel die Weihnachtsfeier ein bisschen kleiner aus und wurde in der Halle mit einem Fußballturnier, Nikolaus-Abschießen und dem Rundlauf am großen Tisch gefeiert. Mit 16 Teilnehmern war die Resonanz ordentlich und alle Kinder machten einen zufriedenen Eindruck, als sie sich gegen 19:30 h mit einem kleinen Beutel „Reiseproviant“ auf den Heimweg machten.

Das Fußballturnier wurde von Mohamed, Lino, Neeltje, Eric und Michael in einem knappen Finale mit 1:0 gewonnen.

Ein „Nikolauskönig“ konnte nicht ermittelt werden. Dennoch wurde von einigen Kindern der Wunsch geäußert, das Platzierungstraining im Rahmen des Balleimertrainings nur noch mit den Schokoladennikoläusen durchzuführen. Wenn es denn der Motivation dient?