Weihnachtsfeier 2008

 

Senioren

 
Keine Weihnachtsfeier ohne TannenbaumIst dieses Bufett noch zu toppen?
Es gab viel mitzuteilenKomm ich jetzt ins Fernsehen?
Hans Rabe ehrt die erfolgreichen SchützenDie Siegerinnen: R. Kraatz, M. Theuerkorn und L. M. Oberle (von li n. re)
Die Sieger: N. Weber, T. Deussen, D. Deussen und U. Rieck (von li n. re)2 DJ’s bei der aktiven Arbeit gegen die Norfer Rocknacht im Haus Derikum

Auch wenn die Resonanz mit 22 Teilnehmern nicht so groß war, wie in den 2 voran gegangenen Jahren, genossen wir in einer netten und geselligen Atmosphäre unsere diesjährige Weihnachtsfeier auf dem Schützenstand im Keller des Haus Derikum. Das Buffet war wieder einmal vielseitig und äußerst lecker, so daß beim großen Aufräumen am nächsten Tag nur noch geringe Restbestände vorgefunden wurden. Natürlich nutzten wir den Schießstand unter der Aufsicht und Anleitung von Lothar Rambow. Einmal mehr dominierte der Nachwuchs beim Schießen mit dem Luftgewehr , wobei es zu folgenden Ergebnissen kam:
Herren: 1. Timo Deussen, 2. Nico Weber, 3. Dieter Deussen und 4. Udo Rieck
Damen: 1. Miriam Theuerkorn, 2. Renate Kraatz und 3. Lisa-Marie Oberle
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle kleinen und großen Helfer, für das leckere Buffet und Lothar Rambows Schießstandbetreuung.
Die nächste Weihnachtsfeier ist geplant für Samstag, den 28. November 2009 am gleichen Ort. Wir freuen uns darauf.

Nachwuchs

 
Großer Einsatz in allen Lagen und SituationenDie Turniersieger von li: Robin Köhler, Philipp Malskorn, Jan Moldenhauer u. Julian Mann
Die Kinder stärken sich an der reichlich gedeckten WeihnachtstafelRundlauf am großen Tischtennistisch

Am 8. Dezember konnte endlich für den Nachwuchs die Weihnachtsfeier durchgeführt werden. Auf Wunsch der Kinder wurden ein Fußballturnier mit 4 Teams ausgerichtet. Bei sehr spannenden Spielen konnte der Sieger erst im Elfmeterschießen ermittelt werden. Es setzten sich Julian Mann, Philipp Malskorn, Jan Moldenhauer und Robin Köhler mit 2:0 gegen Tobias Klemcyk, Nils Königsberg, Leon Cifterler, Fabio und Luca Sentek durch.
Anschließend konnten sich alle Kinder an reichlich Kuchen, Süßigkeiten und Getränken stärken, um zum Abschluß noch mit viel Elan am großen Tischtennistisch Rundlaufen zu spielen.
Leider war die Zeit viel zu kurz, so daß man für das nächste Jahr eine Weihnachtsfeier mit einer 3 stündigen Dauer ins Auge fassen sollte.