33. Tischtennis Minimeisterschaften

Saison 2015/2016

 




Der TTV Norf möchte sich bedanken bei:


  • allen Vereinsmitgliedern, besonders unseren Nachwuchs, die durch ihren Einsatz zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen

  • Herrn Maly und Herrn Eikwinkel für die Beschallungsanlagen

  • allen Eltern, die Kuchen spendeten und die Schiedsrichtertätigkeit übernahmen

  • allen Schulen, d.h. Lehrer und Lehrerinnen, die uns tatkräftig unterstützten: Geschwister Scholl Grundschule; Pestalozzi Schule Grimmlinghausen; St. Martinus Schule Uedesheim, Gebrüder Grimm Grundschule Erfttal, St. Andreas Schule Norf, St. Peter Schule Rosellen, Gesamtschule Norf und das Gymnasium Norf

  • dem Stadtkurier, NE-WS 89,4 und der NGZ, für die geleistete Öffentlichkeitsarbeit




 

Sieger Jungen Jahrgang 2003/2004


1. Jan Leo Gniot

2. Justin Klöters

3. Gabriel August

4. Mert Özdemir

Gesamtschule Norf

Gesamtschule Norf

Gymnasium Norf

Michael Ende Schule


 


Sieger Jungen Jahrgang 2005/2006


1. Jonas Hellenkamp

2. Falk Hachenberg

3. Jannik Subelak

4. Jano Böning

Gymnasium Norf

Gymnasium Norf

Gymnasium Norf

Gymnasium Norf


 


Sieger Jungen Jahrgang 2007 u. jünger


1. Elyesa Aliti

2. Mika Wirsum

3. Jonah Neubert

4. Mika Aaron Weiß

Pestalozzi Schule Grimmlinghausen

Pestalozzi Schule Grimmlinghausen

St. Peter Schule Rosellen

St. Andreas Schule


 


Sieger Mädchen Jahrgang 2004/2005


1. Nura Kalan

2. Yasmin Afir

3. Ewelina Giers

Quirinus Gymnasium Neuss

Realschule Norf

Gesamtschule Norf




 

 


 

Ein reger Spielbetrieb

an allen Tischen


 


Die Sieger 2003/2004



Die Sieger 2007 und jünger







 


auf zur Siegerehrung

 

Die Sieger 2005/2006




48 Jungen und 5 Mädchen fanden den Weg zum Ortsentscheid der TT miniMeisterschaften in Norf. Wie auch schon in den Vorjahren konnten die Mädchenjahrgänge mangels Beteiligung nicht ausgespielt werden. Die anwesenden Mädchen sind somit direkt für den Kreisentscheid qualifiziert. Jonas Hellenkamp gelang es seinen Titel zum 2. mal erfolgreich zu verteidigen, herzlichen Glückwunsch! Elyesa Aliti, letztes Jahr noch zweiter in seiner Altersklasse, erkämpfte sich dieses Jahr den ersten Platz. Wir sahen spannende und interessante Spiele und hoffen, dass das eine oder andere Kind auf diesem Wege zum Tischtennissport findet. Wir drücken allen Kindern für die weiteren Entscheide die Daumen, dass es vielleicht einer von ihnen dieses Jahr bis zum Bundesentscheid in Rosenheim (Bayern) schafft.