Tischtennisfreundschaftsspiel gegen den
TTC Klingenmünster am 26. August 2006

 
 
Hans Rabe begrüßt unsere Gäste aus Klingenmünster Die Klingenmünster Gäste
Die Gastgeber Unsere Gäste aus Klingenmünster
Die Düsseldorfer Borussen begrüßen die Würzburger GästerPetr Korbel in Aktion am Tischtennistisch
Die Düsseldorfer Borussen begüßen die Würzburger GästeP. Korbel in Aktion
   
Im Sommer dieses Jahres hatte der TTC Klingenmünster signalisiert zu einem Freundschaftsspiel nach Norf zu kommen. Am Samstag, den 26. August 06 war es dann so weit. Ruben Zimmermann, Sven Stumm, Jens Schindeldecker, Jürgen Wissing und Manfred Kern fanden den Weg in unsere Turnhalle. Leider hatten sie das gleiche Handicap, wie wir im letzten Jahr. Im letzten Augenblick sagte noch ein Spieler ab und so konnten unsere Gäste nur zu fünft antreten. Unser Spieler Timo Deussen sprang gerne in die Bresche. Der TTV Norf konnte in der Aufstellung des vergegangenen Jahres antreten (Hans Rabe, Axel Gutzmer, Michael Kern, Dieter Deussen, Udo Kolm) plus Michael Klütz. Nach einer kleinen Stärkung und der Begrüßung begannen gegen 13:30 Uhr die Tischtennisspiele. Die Gäste wehrten sich mit allen Kräften, aber schon bald lagen sie 5 : 9 zurück. Da auch die restlichen Spiele absolviert wurden, lautete das Endergebnis 11 : 5 für die Gastgeber. Die Revanche war geglückt.
Am Abend stand das Tischtennisbundesligaspiel Borussia Düsseldorf – Müller Würzburger Hofbräu im Mittelpunkt. In einer durch die TT-Kinderolympiade aus allen Nähten platzenden Halle zeigten sich die Borussen in Spiellaune, ließen den Würzburgern keine Chance und gewannen 6 : 1.
Natürlich durfte der sich anschließende Abstecher ins Neusser Centrum mit dem Schützenfackelzug nicht fehlen. Bei einem kleinen Bummel konnten unsere Gäste das Schützenbrauchtum und die Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten kennenlernen.
Zu guter Letzt ließ man den Abend im "Come In" bei einem Bier ausklingen mit der gegenseitigen Zusicherung weitere Freundschaftsspiele folgen zu lassen.