Vereinsmeisterschaften 2016

 


 

Alle Teilnehmer der Vereinsmeisterschaften

René mit schwerem Handicap

von li nach re: Die Vereinsmeister

J. Eikwinkel, R. Valderrama, K. Baumeister und K. Eikwinkel

von li nach re: Die Doppelvereinsmeister

M. Eikwinkel u. K. Baumeister; Fabian Nikolai u. K. Eikwinkel


Herren

  1. René Valderrama

  2. Karsten Eikwinkel

  3. Klaus Baumeister

  4. Joshua Eikwinkel

  5. Dieter Deussen

  6. Stefan Tieves

  7. Timo Deussen

 

8. Axel Gutzmer

9. Thomas Marx

 

10. Alexander Turobin

11. Rainer Weiss

12. Maximilian Eikwinkel

13. Fabian Nikolai

14. Horst Fabisch

 

Herren Doppel

  1. K. Eikwinkel und F. Nikolai

  2. K. Baumeister und M. Eikwinke

  3. D. Deussen/A. Turobin und T. Deussen/A. Gutzmer


14 aktive Herren fanden den Weg in die Halle. Eine Resonanz, die wir schon lange nicht mehr hatten. Gespielt wurde nach dem Schweizer System mit 6 Runden, damit sich alle Spieler maximal verausgaben konnten. René errang souverän – trotz „schwerster“ Verletzung – ohne Niederlage den Einzeltitel, während Karsten und Fabian im Doppel dominierten.

Für das leibliche Wohl war mehr als ausreichend gesorgt, so dass kein Spieler am Tisch unterzuckerte, bzw. verdurstete.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, die mit Karstens Worten zusammenzufassen ist: Pech für alle, die nicht daran teilgenommen haben!


 

Die Sieger der A Schüler von li nach re:

Tom Klinkicht, Jason Graser, Leon Daners, Marc Wilkowski und Tobias Heintze

Die Sieger der B Schüler von li nach re:

Emir Ciftici, Mert Özdimir, Clemens Heck und Marc Rene Albrecht

 

Die Sieger der C Schüler von li nach re:

Younes Hamdani, Soufian Hamdani, Mohamed Ouayd, Amani Quayd, Tsolmontamir Ganzoig und Hüseyin Bayindir

 


Jugend: Mangels Teilnehmer nicht ausgetragen

 

A Schüler

 

B Schüler

1. Leon Daners

2. Tobias Heintze

3. Marc Wilkowski

4. Jason Graser

5. Tom Klinkicht

1. Marc Rene Albrecht

2. Clemens Heck

3. Mert Özdimir

4. Emir Ciftici

 

C Schüler

 

1. Mohamed Ouayd

2. Hüseyin Bayindir

3. Tsolmontamir Ganzoig

4. Younes Hamdani

5. Soufian Hamdani

6. Amani Ouayd


Leider fanden sich nur 15 Nachwuchsspieler zu den Vereinsmeisterschaften ein, im Vergleich zum letzten Jahr ein deutliches Minus. Dies ist nicht so ganz nachvollziehbar, da doch 33 Kinder im Verein aktiv Tischtennis spielen. Somit wurde aber einigen spielschwächeren Kindern die Chance gegeben, auch einmal einen Pokal zu gewinnen. Die Urkunden für alle Teilnehmer waren selbstverständlich.

Allen Siegern und Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch zu ihren Ergebnissen!